27. Mai 2016

Gerade jetzt #1

Vor etwas mehr als einem Jahr lautete das neue #schreibzeit-Thema von Bine Im Moment und ich habe damals unheimlich gerne etwas zu dem Thema geschrieben (HIER). Vor ein paar Tagen entdeckte ich dann auf Neles Blog den Post Gerade jetzt #1 und habe mich total darüber gefreut, denn er greift Bines Schreibzeit-Thema auf: etwas über den Moment, das Hier und Jetzt zu schreiben. 

Schon nach Bines Post hatte ich mir vorgenommen, mein Hier und Jetzt auf StreifenLiebe zu dokumentieren. Ich mag diese Idee einfach unheimlich gerne und deswegen bin ich Nele sehr, sehr dankbar dafür, dass sie das Thema wieder aufgegriffen hat und zum Mitmachen aufruft. Und genau das mache ich jetzt - und hoffentlich auch öfter, schließlich ist es eine wunderbare Möglichkeit, mein Hier und Jetzt, das leider viel zu schnell vorüberzieht, festzuhalten.

Gerade jetzt #1


// denke ich wie immer zu viel und leider auch oft zu negativ, wenn es um mich selbst und meine Fähigkeiten geht

// mag ich Rottweilerküsse, eine eisgekühlte Proteinbombe nach der #hunderunde (Rezept gibts HIER) und ganz besonders die glänzenden Augen des Helden, wenn er mit unserem Lieblingspatenwuff (HIER) zusammen ist - und glückliche Malamutes, die frei wie der Wind über eine Wiese laufen (dazu bald mehr inkl. wunderbaren Bildern, die einfach glücklich machen)

// mag ich nicht Regen (langsam reicht es wirklich!); Missgunst und Neid: Menschen, die nur darauf warten, dass man einen Fehler macht

// fühle ich mich erschöpft, aber glücklich - und genervt von negativen Gefühlen

// trage ich zur Abwechslung meinen Schlafanzug 

// brauche ich (innerlichen) Abstand von negativen Menschen und Gefühlen - und dringend neue Kleidung (alles ist viel zu weit und schlabbert)

// höre ich immer und immer wieder dieses Lied - und eine wütende Stimme in meinem Kopf (shhhh!)

// mache ich Trainingspläne - und mir wie immer zu viele Sorgen  

// lese ich meinen Stapel ungelesener Zeitschriften

// trinke ich meinen geliebten Cappuccino 

// vermisse ich das Fotografieren: mir fehlt einfach die Zeit

// schaue ich sehr wenig, da ich viel zu selten Zeit dafür habe. Wenn dann doch mal Zeit ist, dann mal eine Folge Veronica Mars

// träume ich von der "perfekten Welt", in der ein Rotti, ein Pitbull und unser kleiner Pelziger zusammen mit uns auf der Couch liegen und alle glücklich sind


Kommentar veröffentlichen