23. Februar 2016

Frühling, bitte!

Okay: "Spring is in the air" ist wahrlich übertrieben. Allein ein kurzer Blick aus dem Fenster genügt und ich sehe nichts als "Winter". Aber ich mag nicht mehr! Ich brauche Frühling! Und das spätestens seit letzter Woche, denn da musste ich die Hunderunden mit dem Patenwuff im Schneckentempo und Trippelschritten beenden; kein Vergnügen, wenn man einen Malamute an der Leine hat, der knapp 60 Kilo wiegt, und nicht versteht, warum der Mensch neben ihm plötzlich so unfassbar langsam geht und ständig panisch "oweia" vor sich hin murmelt. Warum ich den Patenwuff mit meinem Verhalten so verwirrt habe? Ganz einfach: Urplötzlich war es spiegelglatt und mein erster Gedanke war (nach "oweia"): Mir reicht's jetzt mit diesen verrückten Winter. Ich brauche Frühling!

Und nun dieser Dauerregen. Ne, ich mag wirklich nicht mehr. Also bitte: Frühling! Da ich leider (!) das Wetter auch mit den besten Wünschen und stundenlangem Flehen nicht zum Besseren wenden kann, habe ich beschlossen, mir den Frühling schnellstmöglich ins Haus und den Kleiderschrank zu holen. Also auf ins WWW und mich von meinen Lieblingsshops inspirieren lassen. Herausgekommen sind vier pickepacke volle Wunschlisten. Die Mission: Ich brauche Frühling! ist somit offiziell gestartet. Vielleicht hilft es ja. Wer macht mit?!

Zunächst einmal habe ich mich um unser Zuhause gekümmert, obwohl ich mich dort momentan deutlich weniger als üblich aufhalte. Aber wenn ich zu Hause bin, dann möchte ich, dass alles frühlingshaft erscheint. Schließlich ist das für mich das beste Mittel gegen diesen merkwürdigen Winter. 
Ich frage mich gerade: Darf sich dieser Winter eigentlich noch Winter nennen? Denn auch wenn er jetzt beschlossen hat, uns hier im tiefsten Westen auch mal ein wenig Schnee zu bringen (im Februar!), war er doch bisher eher ein schmuddeliger November-Herbst (inkl. Sturm, Hagel und Regen). 


1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6 // 7 // 8 

Wundert Euch nicht, dass ich mir schon "Osterdeko" ausgesucht habe. Ich bin da nicht so "streng": Für mich gehören (Oster-)Hasen zur Frühlingsdeko einfach dazu. Die Lichttüte "Frohe Ostern" würde ich allerdings wirklich erst gegen Ostern aufstellen. Aber alles andere, auf dem Hasen sind: Immer her damit!



1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6 // 7 // 8

Ich freue mich schon unheimlich darauf, nicht immer in dicken Pullis bzw. im Zwiebllook aus dem Haus gehen zu müssen, sondern endlich wieder "luftigere" Oberteile tragen zu können.
Neben den vielen "luftigen" Oberteilen freue ich mich aber auch auf leichtere Jeans (endlich wieder hohe Schuhe und Schlagjeans - ich freu mich drauf!) und Übergangsjacken. Den dicken, dunklen Wintermantel mag ich wirklich nicht mehr sehen.

1 // 2 // 3 // 4 

Und weil ich nun sehr viel Zeit mit den Patenwuffs in der freien Natur verbringe, habe ich mir auch gleich eine Wunschliste für die #hunderunde zusammengestellt. Hier lautet die oberste Divise: Bequemlichkeit. Schließlich gehe ich mit den Patenwuffs lange spazieren (kein langsamer, gemütlicher Spaziergang, sondern sehr, sehr zügiges Gehen) und abschließend wird noch ausgiebig gespielt, ordentlich massiert (braucht so ein Hund ja schließlich!) und gekuschelt (brauchen Hund und ich!) - da darf nix kneifen oder spannen. Ich muss mich frei bewegen können. 
Aber ganz gleich, was ich trage, etwas darf nie fehlen: meine heiß geliebten Gummistiefel. Die habe ich mir gleich zweimal gekauft, weil sie so unfassbar bequem sind und ich in ihnen sogar laufen kann (mit einem sehr aktiven Husky-Patenwuff wird eben auch mal ein kleiner intensiver Sprint eingelegt). Fabelhaft!

1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6 // 7 // 8 // 9 // 10

Anhand der unzähligen Tulpenbilder auf Instagram ahne ich schon, dass ich mit meinem Wunsch nicht alleine bin und dass sich viele, viele andere ebenfalls den Frühling sehnlichst herbeiwünschen.

Wie steht's mit Euch: Könnt Ihr es auch kaum mehr erwarten, dass der Frühling endlich wiederkommt? Oder möchtet Ihr noch ein wenig länger den Winter genießen?

Kommentare so far

  1. Oh ja, ich kann es auch kaum erwarten. Deshalb gibt es hier auch schon regelmäßig Frühlingsblumen. Ansonsten habe ich noch nicht so viel Frühling dekoriert. Du hast wirklich tolle Sachen ausgesucht. Würden mir allesamt auch gefallen ;-)
    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach,liebe Kirsten! Ich kann es auch kaum noch abwarten. Hier bei uns hatten wir heute alles: Regen, Schnee, strahlender Sonnenschein, Hagel... alles an einem Tag. Total verrückt! Das ist doch kein Winter.

      Bei uns gibt es auch schon Frühlingsblumen, obwohl momentan blüht hier so oft wie möglich meine "Lieblingsblume": der Wachsblumenstrauch. Ich habe schon viele Bilder gemacht, weil ich sie so sehr mag; die zeige ich hier bald.

      Ich freue mich, dass Dir meine Auswahl gefällt. Wären wir Nachbarinnen, könnten wir föhlich tauschen. ;-)

      Fühl Dich ganz fest gedrückt!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Frühling, Frühling, Frühling!!!

    Ich bin einfach so unmotiviert momentan, was vor allem auch am Wetter liegt.. leider :( Wird Zeit, dass es wärmer wird und ich auch endlich mal wieder mehr Bilder machen kann.. -.- :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Dir nur voll und ganz zustimmen! Früüüühliiiing!!!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Ja bitte ich will auch Frühling!
    Ich äuge schon täglich an meinen Balkontulpen (die die grünen Spitzen aus der Erde strecken) und meinen Tomatenpflänzchenzöglingen in der Wohnung herum um mir die Balkon- und Frühlingszeit herbeizuholen. Hilft leider nur sehr zögerlich. Meine Pollenallergie ist voll da, aber sonst noch nicht viel frühlingshaftes...
    Erklär mir mal das mit diesen Listen. Sind das Dinge die du hast und wieder tragen bzw. dekorieren willst? Sind das einfach Wünsche? Falls ja, erfüllst du die dann auch? Oder wie kann ich das verstehen?

    Liebe Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      unverschämt, dass die Pollenallergie schon ohne Frühling da ist! Der Held ist da bisher noch verschont geblieben.

      Das mit den Wunschlisten ist schnell erklärt: Diese Wunschlisten (oder auch Moodboard) stelle ich mir immer zu einer neuen Jahreszeit zusammen und schaue so, was zusammenpasst und was nicht. Vieles davon kaufe ich tatsächlich; anderes passt dann bei näherer Betrachtung leider doch nicht zu mir oder unserer Wohnung, also lasse ich es. Zur Inspiration teile ich meine Wunschlisten mit Euch. Ich bin immer glücklich, wenn ich solche Inspirationen im WWW stoße.

      Ich hoffe, das beantwortet Deine Frage.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    mir geht's da genau wie dir. Heute war mal der erste Tag mit viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, doch das wird ja nur von kurzer Dauer sein. Ich habe auch vor etwa 3-4 Wochen die ersten Oberteile in Frühlingsfarben bestellt und die warten schon ungeduldig im Schrank darauf endlich ausgeführt zu werden. Vor etwa 2 Wochen habe ich dann die Wohnung umdekoriert und jede Woche stehen frische Tulpen in einer anderen Farbe in der Vase. Nachher hole ich noch meine (hoffentlich) neuen Schühchen fürs Frühjahr an der Packstation ab, dann wäre ich komplett vorbereitet für einen super Frühling. Bis dahin versuche ich so oft es geht buntes Gemüse auf dem Teller zu haben, den ich auch brav leer esse, damit das endlich klappt mit dem schönen Wetter.

    Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      hier scheint nun schon seit drei Tagen am Stück (!!!) die Sonne und obwohl es sehr kalt ist, genieße ich jeden Sonnenstrahl. Ich kann den Frühling wirklich nicht mehr abwarten...

      Und Du: Bitte weiterhin den Teller brav aufessen (da ich das Essen in der letzten Zeit viel zu oft vergessen habe, bin ich da keine Hilfe ;-).

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen