7. Januar 2016

New In

Langsam finde ich mich wieder in den Alltag ein, gewöhne mich mit und mit an die (mitunter neue) Routine. Aber es fühlt sich gut an. Ich mag den (so oft verschmähten) Alltag, denn er gibt Sicherheit und Stabilität. Und dennoch: Ab und an aus ihm auszubrechen und Neues zu erleben, ist herrlich. Und da sind wir auch schon beim Stichwort: neu!

Wie versprochen, zeige ich Euch heute was so Neues bei uns eingezogen ist. Für alle die, die es nicht wissen: Ich starte immer mit etwas Neuem ins neue Jahr. Nichts Großes, sondern eher kleine Dinge, die mich aber sehr glücklich machen. Und dieses Jahr ist das so einiges. Angefangen mit neuer Deko. 

Ich weiß nicht warum, aber schon an Silvester mochte ich die Weihnachtsdeko nicht mehr sehen; ich wollte "frisch" ins neue Jahr starten, also wurde die Weihnachtsdeko bereits an Silverster (statt wie üblich am 6. Januar) wieder im (Deko-)Schrank verstaut und die neue "winterliche" Deko zog ein. Winterlich war mir wichtig, denn ich warte sehnsüchtig auf ein wenig "echten" Winter (Schnee!) und nach Frühling ist mir noch nicht.
Die Betonung liegt allerdings auf noch, denn spätestens im Februar ist es bei mir soweit: Die Sehnsucht auf den Frühling wird immer größer und somit die Wohnung entsprechend frühlingshaft dekoriert. 

Ebenfalls neu eingezogen bei uns: Geschirr. Also um genau zu sein: Teller und Tassen mit Snoppy- bzw. Charlie Brown-Motiven. Und das hat nicht nur den Helden sehr gewundert, sondern auch mich selbst.


Denn eines war ich nie: Charlie Brown-Fan. Natürlich habe ich auch einige Folgen der Serie gesehen, aber mir war Charlie immer zu "deprimiert". Das nervte mich; ich hatte immer den Drang, ihn zu schütteln und ihm zu zeigen, wie schön das Leben sein kann. Snoppy hingegen fand ich witzig, wenngleich ich mich immer gefragt habe, wie er es mit Charlie aushält.

Also: Wie Ihr seht, bin ich kein Fan der Serie. Und dennoch war ich sofort schockverliebt, als ich die Tassen und Teller sah und musste sie einfach kaufen, denn das Design gefällt mir unheimlich gut. Das ist genau "meins": Schwarz-weiß und herrlich reduziert. Wunderbar! Ganz besonders verliebt bin ich die "not my fault"-Tasse. Snoppy und ich teilen definitiv das gleiche "Schicksal" mit den Cookies. Aber damit kann ich sehr gut leben und Snoppy wohl auch, denke ich.


Und dann ist da noch: DER Kalender! Zu sagen, dass ich sofort schockverliebt war, als ich ihn sah, wäre noch untertrieben. Ich weiß auch gar nicht so recht, wie ich ihn beschrieben soll, außer mit: Er ist perfekt. Er ist nämlich nicht nur wunderschön, sondern bietet unheimlich viel Platz für Notizen, etwas, das mir sehr wichtig bei Kalendern ist. Denn ich möchte nicht nur Termine darin eintragen können, sondern auch Ideen, Gedanken usw.  HIER könnt Ihr mehr über den Kalender erfahren.

Ich bin schon sehr lange Fan der Belle&Boo-Welt ("the world of a little girl called Belle and her adorable bunny friend Boo" - Hallo! Das kommt mir doch sehr vertraut vor.) von Mandy Sutcliffe und habe mich unheimlich gefreut, dass wir hier in Deutschland nun Teil dieser Welt sein können. Wenn Ihr mehr über Belle&Boo erfahren möchtet, dann schaut Euch doch einfach mal die Belle&Boo-Webseite an (HIER).

Wie Ihr sehen könnt, hat auch StreifenLiebe ein kleines "Makeover" zum neuen Jahr bekommen. Das Template ist gleich geblieben, nur Indexseite hat sich ein wenig verändert. Das war eigentlich schon beim Templatewechsel (HIER) geplant, jedoch habe ich es zu diesem Zeitpunkt noch nicht so recht hinbekommen. Aber dank der Hilfe von der wunderbaren Eve von Mangoblogs hat es jetzt endlich geklappt und ich bin sehr glücklich darüber.

Wie steht's mit Euch? Startet Ihr auch mit etwas Neuem ins neue Jahr? 

 

Kommentare so far

  1. Oh ja, ich habe gleich mal mein ganzes Zimmer umgestaltet. Liegt wohl tatsächlich an dem neuen Jahr ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla,

      gleich ein ganzes Zimmer! Schön!
      Die Lust auf Veränderung liegt bestimmt an der Magie des Neubeginns, die man meist am Jahresbeginn verspürt. Aber wie mein Vater immer sagte: "Die Gunst der Stunde sollte man nicht hinterfragen, sondern nutzen." Also fragen wir uns nicht lange nach dem Grund, sondern freuen uns über die Ergebnisse. :-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Die Tasse ist doch wirklich das Allerbeste...
    annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich Dir voll und ganz zu, liebe Annette. Ich mag sie sehr gerne.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Da ist ja einiges neues, kleines bei dir eingezogen! Ich habe eine Wand im Wohnzimmer neu gestrichen und bin seit Tagen am umräumen und bin doch noch nicht fertig ;-)
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke,

      hihi, ich glaube, es liegt wirklich am neuen Jahr; Ulla hat ja auch gleich ein ganzes Zimmer neu gestaltet.

      Wenn streichen bei uns nicht immer so ein riesen Aufwand wäre (alleine schon das Gehege vom kleinen Pelzigen in ein anderes Zimmer zu räumen...uff), dann könnte ich auch schon wieder loslegen. ;-)

      Magst Du uns Dein Resultat zeigen?

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo liebe Nicole,

    Ein wunderbarer Beitrag mal wieder! Ich freu mich immer, wenn es bei dir etwas Neues zu lesen gibt. Es liest sich einfach alles so... leicht!
    Deine neue Deko gefällt mir auch sehr gut; die Äste sind ganz toll (wo findet man sowas!) und das Snoopy-Geschirr finde ich auch klasse, insbesondere die Teller mit ihrem schlichten Design. Super!
    Bei mir sind es zum Jahreswechsel "leider" technische Dinge geworden, die neu eingezogen sind. Da mein altes MacBook nach 10 Jahren einfach nicht mehr wollte, musste ein Neues her (puh, da musste ich erstmal schlucken!). Außerdem habe ich mir einen wasserdichten iPod Shuffle gegönnt, um mich noch mehr zum Schwimmen zu motivieren (Bahnen ziehen ist soooo langweilig!).

    Liebe Grüße
    Nika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nika,

      entschuldige meine späte Antwort. Aber momentan ist mein Leben recht turbulent und ich bin so selten zuhause. Momentan hat der Tag für mich einfach zu wenige Stunden.

      Ich freue mich immer so sehr über Deine Kommentare und könnte Dich jedes Mal ganz fest drücken. Denn das, was Du schreibst über die "Leichtigkeit", ist genau das, was ich möchte. Ich "plane" diesen Schreibstil nicht (ich wüsste noch nicht mal wie!), umso schöner ist es aber, dass Du ihn genauso wahrnimmst. DANKE!!! <3

      Die Äste habe ich von Depot, mein absoluter Lieblingsdekoshop. Wir haben gleich zwei hier bei uns und in einem (dem kleineren) bin ich mind. 1x pro Woche. Ein Traum!

      Oh! Ein neues Laptop! Das geht echt ins Geld. Meines ist auch schon etwas älter und manchmal mache ich mir Sorgen, ob es Jason (so sein Name) noch gut geht. Aber - schnell auf Holz geklopft - bis jetzt macht er fast alles ohne Mucken (noch) mit.

      Fühl Dich ganz fest gedrückt!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Hach, ein bisschen Deko und ein paar schöne neue Sachen tun einfach immer gut. Der Kalender ist so niedlich!!! Bei mir sind auch schon ein paar kleine neue Deko-Teile eingezogen und ganz viele neue Stifte. Ich könnte auch mal wieder nach einer neuen Tasse Ausschau halten ;-)
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsten,

      da kann ich Dir nur absolut zustimmen. Ein paar kleine Dekoveränderungen machen eine ganze Menge aus!

      Stifte + Tassen klingt für mich nach einer tollen Kombi, vor allem, weil ich daran denken muss, wie wunderhübsch Du Tassen "verschönerst". Vielleicht eine Idee für eine Verlosung?! ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo du Liebe!
    Ein wunderschönes neues Gewand hast du Streifenliebe verpasst, mir gefällt es richtig gut! Und deine Deko = <3 und dein Kalender ist auch ganz niedlich! UND: ich hätte mein Verhältnis zu Charlie Brown nicht besser beschreiben können und kenne die "Problematik" des "das Design und die Farbkombination vernebelt mit meine Sinne UND ICH MUSS ES HABEN, ICH KANN NICHT MEHR OHNE LEBEN" Ding. :D
    Ach, ich drücke dich ganz dolle! <3

    AntwortenLöschen
  7. Du Liebe!

    Dankeschön! Ich freue mich, dass es Dir gefällt. Das es Dir mit Charlie ähnlich geht, hätte ich mir fast denken können. ;-)

    Fühl Dich ganz, ganz fest gedrückt!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen