29. Oktober 2015

Das Leben eben...

Gestern las ich auf  Heikes Blog Me + My Button einen Post (HIER) über ungeplante Auszeiten. Ich musste lächeln, weil das wohl jeder Blogger kennt. Manchmal braucht einen das Leben 1.0 einfach etwas mehr und dann ruht eben das Leben 2.0. So ist es eben, das Leben. 

27. Oktober 2015

#coziness

Würde mich jemand fragen, welche Jahreszeit der Inbegriff von Gemütlichkeit ist, so würde meine Antwort lauten: Definitiv der Herbst. Ich liebe es, unser Zuhause im Herbst so gemütlich wie möglich zu gestalten (meine Deko habe ich Euch ja HIER vorgestellt) und es noch mehr als üblich zu einem kuschelig-geborgenen Zuhause zu machen. Überall liegen kuschelig-warme Decken, überall strahlen Kerzen um die Wette, an der Wand hängt ein herbstliches Moodboard und ständig duftet es nach frisch gebackenen Cookies.

26. Oktober 2015

GlücksGedanken #75


25. Oktober 2015

#earlybird

Es ist Sonntag. Ein Sonntag im Oktober. Aber es ist ein besonderer Sonntag, denn heute Nacht wurde die Uhr umgestellt. Und wie jedes Jahr habe ich es wieder einmal nicht wirklich mitbekommen. Was bedeutet: Ich war sehr früh wach, für viele wohl noch mitten in der Nacht. Aber als Frühaufsteherin bin ich gerne früh wach und bin auch morgens schnell fit. Meist bin ich gegen fünf oder sechs Uhr wach, was aber heute - an diesem Uhrumstellungssonntag - bedeutet: Vier ist die neue Fünf. Nun saß ich also da - "mitten in der Nacht" - und dachte mir, wenn ich schon einmal wach bin, kann ich die geschenkte Zeit auch sinnvoll nutzen.

23. Oktober 2015

Weitermachen {About Blogging} und ein {Freebie} für Euch

So schön das Bloggen auch ist, manchmal kann es auch frustierend sein. Gerade am Anfang habe ich mir mit gehadert: Wo soll die Reise hingehen? Warüber möchte ich schreiben? Was für eine Art Blog möchte ich haben? etc. Das waren die Fragen, die mich beschäftigt und mich oftmals auch frustriert haben, weil ich sie nicht wirklich (zufriedenstellend) beantworten konnte. Abgesehen von diesen "inneren Konflikten", da sind auch noch andere "Probleme": die "äußeren" Faktoren, die auf einen einwirken und ebenfalls sehr frustrierend sein können (z.B. indem man in die Vergleichsfalle tappt) und die einem mitunter den Spaß am Bloggen vermiesen. Früher oder später stellt man sich die Frage, ob man weitermachen möchte; zumindest ging das mir so. 

21. Oktober 2015

#fallvibes {Moodboard}

Kennt Ihr das: Man betrachtet ein bestimmtes Bild und das löst fast unmittelbar ein bestimmtes wohliges Gefühl aus? So ging es mir Anfang der Woche auf Pinterest. Diese sechs Bilder erzeugten beim Ansehen sofort dieses behagliche Gefühl, dass ich in der Art und Weise nur im Herbst verspüre. Kurzum: Die Bilder spiegeln genau das wider, was ich am Herbst so liebe.

19. Oktober 2015

GlücksGedanken #74


17. Oktober 2015

Auszeiten {About Blogging}

Es steht außer Frage: Ich mag das Bloggen sehr gerne. Ich mag es, Ideen für den Blog auszutüfteln, wenngleich es mir oftmals wie Daniel Düsentrieb geht - nicht alles, was ich mir ausdenke, funktioniert auch, sei es als Post oder in Sachen Design. Ich mag es, Fotos für StreifenLiebe zu machen und halte immer Ausschau nach (neuen) Motiven. Ich mag das Schreiben für StreifenLiebe und vor allem mag ich den Austausch mit meinen Lesern. All das ist wirklich toll und es bereichert mein Leben - in einer Art und Weise, die ich mir nicht hätte vorstellen können.

15. Oktober 2015

#comfy

Nachdem es gestern geschneit hat (im Oktober!), habe ich beschlossen, meine dicken Kuschelpullis aus der zweiten Schrankreihe (die, in der die Wintersachen auf ihren Einsatz warten) in die erste Reihe zu räumen, schließlich zeigt das Thermometer gerade einmal vier Grad an. Da gilt es: Die dicken Kuschelpullis müssen griffbereit sein, auch (oder gerade?) im verschlafenen Zustand. Mal ehrlich: Vier Grad und Schneeregen im Oktober? Das ist für mich nicht Herbst, sondern Winter.

13. Oktober 2015

And the winner is...

Sonntagmorgen, halb zehn in Deutschland und ich war der Verzweiflung nahe. Warum? Jetzt wird's kryptisch. Die Auslosung meiner Geburtstags-Verlosung stand an, ich hatte alles geplant und freute mich, doch dann bemerkte ich voller Entsetzen, dass das entscheidende ETWAS fehlte. Ich habe die ganze Wohnung abgesucht. Nichts. ES war nirgends zu finden. Natürlich an einem Sonntag, an einem Tag, an dem man nicht mal eben so Ersatz findet. Grrr... 

12. Oktober 2015

Glücksgedanken #73


10. Oktober 2015

Dankeschön!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Euch für Eure lieben Glückwünsche zum Geburtstag bedanken, die mich hier auf StreifenLiebe, auf Instagram und via Email erreicht haben. Ich habe mich unheimlich über jeden einzelnen Glückwunsch gefreut. All' Eure lieben Worte haben meinen Geburtstag - der sowieso schon wunderbar war - noch schöner gemacht. 

Das Gewinnspiel ist nun beendet, jetzt geht's an die Auslosung und die Gewinnerin werde ich dann nächste Woche hier auf StreifenLiebe bekanntgeben. Ich freu' mich drauf! 

Ich wünsche Euch allen ein ganz fabelhaftes Herbstwochenende.

9. Oktober 2015

Fehler beim Bloggen {About Blogging}

"Fehler sind dazu da, um aus ihnen zu lernen und es beim nächsten Mal besser zu machen." Diesen Satz sagte mein Vater immer zu mir, wenn mal wieder traurig, wütend (auf mich selbst) und weinend vor ihm saß, weil ich einen Fehler gemacht habe.

7. Oktober 2015

Welcome back


Liebe Sidebar,

ich habe dich vermisst! Umso mehr freue ich mich jetzt, dass Du wieder da bist. 

Dass ich Dich nicht mehr wollte, lag nicht an Dir. Du bist toll! Aber in einer schwierigen Zeit sehnte ich mich nach mehr Raum und mehr Offenheit. Ich brauchte einfach eine optische Veränderung, sozusagen einen Neustart. Also habe ich mich von Dir getrennt. Aber glaub' mir: Es fiel mir schwer. 

Ich mochte mein neues Design, so ganz ohne Dich. Es war für mich mal etwas ganz anders und eine neue Erfahrung. Eine schöne Erfahrung. Eine, die ich vielleicht noch einmal machen möchte. Nichts bleibt ewig, wie Du ja nur zu gut weißt. 

Aber mit und mit merkte ich, dass Du mir fehlst, sehr sogar. Mir fehlte der Komfort, den Du bietest, und Deine besondere Art der Übersichtlichkeit, mit der Du Struktur und Halt gibst. Mir fehlten Deine (schier endlosen) Möglichkeiten, die Du so selbstlos anbietest. Du bist herrlich geduldig und machst alles kommentarlos mit. Und Du gibst einfach immer Dein Bestes. Für mich - und für meine Leser. 

Und weil Du bist wie Du bist - durch und durch wunderbar - habe ich Dich vermisst und wollte Dich unbedingt wieder zurückhaben. Und zwar integriert in mein neues Design, das ich so sehr mag. Und jetzt ist es soweit: Du bist wieder hier!

Ich hoffe, Du verzeihst mir Dein Exil. Wenngleich ich gehört habe, dass Du Deine freie Zeit sehr genossen hast. Und ganz ehrlich: Das sieht man Dir auch an! Denn Du siehst jetzt noch besser aus als zuvor. 

Schön, dass Du wieder da bist! Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit.


5. Oktober 2015

Geburtstags-Verlosung {geschlossen}

Meinen Geburtstag feiere ich schon seit vielen Jahren nicht mehr wirklich, also mit Party, Gästen und Co. Mein perfekter Geburtstag lässt sich mit drei Worten beschreiben: Familie, Zuhause, Kuchen (so wie letztes Jahr, siehe HIER). Und für heute ist auch nichts anderes geplant: Nur meine beiden Männer und ich (im Schlafanzug), eingemümmelt auf der Couch, mit Kuchen in der einen und Kakao in der anderen Hand genießen wir entspannt den gemeinsamen Abend. Das verstehe ich unter Party. Und glaubt mir: Von diesem "Standpunkt" aus betrachtet, bin ich eine echte Partymaus.

2. Oktober 2015

Ein watteweiches Sorry

Eigentlich wollte ich heute den dritten Teil meiner kleinen Reihe About Blogging schreiben und veröffentlichen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Soll heißen: Ich bin nicht dazu gekommen, meinen dritten Teil vorzubereiten, zu schreiben und zu veröffentlichen - denn: Ich plane spontan eine Überraschung, vielleicht sogar zwei.

1. Oktober 2015

Dankeschön, lieber September {Instagram}

Du warst ein schöner Monat - mit vielen schönen Momenten.
Anfangs noch etwas von Aufregung und Stress geprägt, wurdest Du immer schöner. Immer ruhiger. Immer entspannter. Nach und nach zeigtest Du uns Deine schönste Seite - wunderschönstes Herbstwetter, das zu Spaziergängen einlud und dazu, schöne Stunden im neuen Lieblingscafé (HIER) zu verbringen. Ich hab die Zeit mit Dir sehr genossen und freue mich auf unser Wiedersehen im nächsten Jahr. 

Und Du, lieber Oktober: Bitte mach' doch dort weiter, wo der September aufgehört hat. Bitte werd' ein goldener Oktober. Das wünsch' ich mir.