18. August 2015

Here we go again...

Die Klausurkorrektur ist abgeschlossen und ich freue mich, endlich wieder Zeit für StreifenLiebe zu haben. Die kleine Sommerpause gab mir (neben der eigentlichen Arbeit) auch die Möglichkeit, meinen Fokus neu zu justieren und meine Gedanken zu sortieren - auch in Hinblick auf StreifenLiebe.


So hatte zum Beispiel Lust auf eine optische Veränderung, einfach mal was ganz Neues, etwas ganz anderes. Da mir aber momentan die Konzentration fehlt, um selbst ein neues Design zu entwerfen, schaute ich mich einfach mal ein wenig bei den Profis um und fand die wunderbare Eve von Mangoblogs. Sie "baute" mir ein Template ganz nach meinen persönlichen Wünschen: Schön clean, aufgeräumt und ohne viel Schnickschnack, ganz so wie ich es mag. Ein optischer Neubeginn sozusagen, der sich wirklich gut anfühlt und mich glücklich macht.

Meine Sommerpause habe ich aber nicht nur mit dem Rotstift und ein wenig StreifenLiebe verbracht, sondern auch den Sommer genossen, besonders dann, wenn er sich von seiner spätsommerlichen, fast schon herbstlichen Seite zeigte. Das Laptop blieb meist aus und es tat gut, die digitale Welt einfach mal auszuklammern und sich auf das Leben 1.0 zu konzentrieren.

Hier ein paar Eindrücke von meiner kleinen Sommerpause (und keine Sorge: die Rotstiftphase erspare ich Euch):

So schön die kleine Sommerpause auch war, jetzt freue ich mich darauf, fleißig mit und mit all‘ die ungelesenen Blogposts zu lesen – und glaub‘ mir: Das sind einige! Während ich den Rotstift geschwungen, mich in den Pausen gekonnt durchs Unterholz manövriert oder einfach nur mit unserem kleinen Pelzigen kuschelnd zuhause eingemummelt habe, waren viele Bloggerinnen da draußen ganz schön aktiv. Chapeau! kann ich da nur sagen, bedenkt man die Hitzewellen der letzten Wochen. (Unter uns: Ich brauche keine Hitzewelle mehr; mein Bedarf ist mehr als gedeckt.)

Und ich freue mich darauf, wieder für StreifenLiebe schreiben zu können; viele Postideen warten schon auf ihre Umsetzung.  So habe ich mir z.B. zum Bloggen ein paar Gedanken gemacht, die ich in den nächsten Wochen in einer kleinen Reihe mit Euch teilen möchte. Aber getreu meinem neuen Motto Immer mit der Ruhe melde ich mich diese Woche zunächst einmal mit einer Freebie-Woche zurück und morgen geht's auch schon los.

Hach, ich freu‘ mich, wieder da zu sein! 



Kommentare so far

  1. Dein neues Outfit gefällt mir sehr gut und so ne Pause tut einfach mal richtig gut.
    Bin schon neugierig, was du alles vorbereitet hast bzw. in nächster Zeit hier umgesetzen wirst.

    Hab einen sonnigen Tag!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,

      schön, dass Dir das neue Design gefällt. Und jaaa: Die Auszeit hat (trotz Korrekturphase) gut getan und neuen Wind in meine Gedankenwelt gebracht.

      Hm, vorbereitet hab' ich noch gar nicht so viel, aber eine Menge Ideen. ;-) Jetzt gehts nach und nach an die Umsetzung...

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Oh nein, jetzt geht das schon wieder los und mein erster Kommentar ist einfach verschwunden...

    Herzlich willkommen zurück, liebe Nicole!

    Ich hoffe sehr, dass Du Deine Auszeit genossen hast. Es ist wichtig, dass man sich regelmäßig eine Pause gönnt, um aufzutanken. Ich selbst nehme mir auch immer wieder eine Auszeit, allerdings fällt das nicht wirklich auf, da ich nicht der regelmäßigste Blogger bin. :-)

    Das Thema Blogdesign ist unter uns kreativen Köpfen ein immerwährende Thema! Gerade bei Nina muss ich immer wieder schmunzeln, wann sie wieder eine Veränderung aus dem Ärmel zaubert. :-) Ich bin auch am basteln, mag mich aber nicht recht entscheiden. Dein neues Design gefällt mir gut. Allerdings empfinde ich es als ungewohnt, dass Du keine Sidebar mehr in Deinen Postings hast, sondern nur die Informationen unten. Ich glaube ich vermisse eine Sidebar. :-)

    Herzliche Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,

      achja, die Sidebar. Der Held vermisst sie auch. Aber alle Infos sind ja weiterhin vorhanden und durch die fixierte Menuleiste oben kann man gut navigieren. Alles eine Frage der Gewöhnung, denke ich.
      Aber ich kann Dich verstehen, auch ich war am Anfang unsicher, ob ich eine Sidebar wirklich weglassen kann. Man ist ja an das übliche Blogdesign gewöhnt. Aber ich wollte einfach einen kompletten Neustart, etwas, was ich vorher noch nicht hatte. Ich liebäugelte schon lange Zeit mit dem "One Column-Design", aber traute mich nicht, da es doch nicht so geläufig ist. Aber jetzt war genau der richtige Zeitpunkt, die Zweifel über Board zu werfen und meinem "Herzen" zu folgen. ;-)

      Und ja: Auszeiten sind wirklich wichtig. Auch wenn meine eigentlich der Arbeit geschuldet war, habe ich die Momente für mich sehr genossen.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Diese Schnute! Man sieht schon durch den Bildschirm, wie weich und sanft sie ist. Das Bild ist so genial, das würde ich mir auch an die Wand hängen. Hach, herrlich...

    Ähem, aber nun zu Deinem neuen Blogdesign. :) Das gefällt mir sehr gut, die Veränderung hat sich gelohnt, finde ich. Es wirkt noch frischer und der Focus liegt perfekt auf Deinen Beiträgen, Deinen Worten und natürlich den wunderbaren Bildern. :D

    Hab einen schönen Tag und willkommen zurück aus der Blogpause,

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      die Schnute ist supersüß! Ich könnte sie auch den ganzen Tag anschauen. Dieses Bild wird demnächst einen Platz in unserem Zuhause finden. ;-)

      Vielen liebe Dank für Dein Kompliment. Ich freue mich besonders darüber, denn genau das, was Du über das Design schreibst, war das, was ich mit dem neuen Design "erreichen" wollte. Es war einfach an der Zeit dafür.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Willkommen zurück, Nicole! Wie ich an Deinen Bildern sehe, hattest Du eine schöne Zeit.

    An das neue Aussehen muss ich mich erst gewöhnen. Aber ich bin schon ganz gespannt, was Du Dir schönes ausgedacht hast.

    Genieße die kühlere Zeit.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Vera.

      Die Zeit, außerhalb der Rotstiftphase, war wirklich schön und ich habe so einiges für mich daraus mitgenommen.

      Es ist mir durchaus bewusst, dass eine solche Veränderung (Stichwort "Sidebar") einer gewissen Gewöhnung bedarf. Aber ich hatte meine Gründe (siehe Kommentar von Tina) und mir war einfach nach etwas ganz Neuem, etwas ganz Anderem.

      Ja! Ich genieße die kühlere Zeit und meine Vorfreude auf den Herbst wächst und wächst... ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole, schön das du wieder da bist. Ich freue mich mit dir auf alles was da kommt.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla,

      dankeschön! Ich freue mich auch sehr darüber, endlich wieder Zeit für StreifenLiebe zu haben. Und auch ich bin gespannt, ob all meine Postideen auch ihren Weg auf StreifenLiebe finden. ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  6. Herzlich willkommen zurück! Schön hast du es dir hier gemacht :-)
    Deine Eselfotos gefallen mir immer sehr gut! Total tolle Tiere!
    Ich war die letzte Zeit auch sehr blog-faul. Bei dem schönen Wetter zieht es mich auch nicht wirklich Richtung Laptop ;-)
    Ich freu mich auf jeden Fall schon, weiteres von dir zu lesen!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!

      Ich kann gar nicht zählen, wie viele Eselbilder wir mittlerweile haben. Aber davon bekomme ich einfach nicht genug. ;-)

      Mich zieht es auch nicht zum Laptop, wenn es so heiß (ich sage bewusst nicht "schön") ist - dann möchte ich einfach nicht in die Nähe irgendeiner Wärmequelle, höchstens vor den Kühlschrank. ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Juchuuuuu! Ich habe Dich sehr vermisst! Toll, dass Du wieder da bist! Es sieht hier richtig schick aus und ich freue mich schon auf die nächsten Posts! Ich drück Dich! Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, Du Liebe! Fühl' Dich ebenfalls ganz fest gedrückt.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  8. Schön, dass auch Du wieder da bist Nicole. So langsam trudeln wir alle ein gell? Dein Blogdesign gefällt mir sehr gut. So mag ich es auch!Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Mir gefällt das neue Design auch sehr gut, auch wenn es am Anfang erst einmal ungewohnt war. Aber ich wollte ja etwas ganz Neues (für mich).

      Ja, ich merke auch, dass die Sommerpause so nach und nach auf diversen Blogs beendet wird. Das freut mich sehr!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  9. Juchhu! Weiter geht es! Ich freue mich! Was für ein süßes Bild von der "Eselnase"!! Das Design deines Blogs mag ich sehr. Es hat etwas elegantes und ist absolut harmonisch und schön anzusehen. Ich dachte immer, ohne Sidebar wäre komisch, aber das ist ja viel schöner so!!
    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Keine Sidebar zu haben, war am Anfang auch für mich verwirrend und ich war unsicher, ob das auch für meine Leser okay sein wird. Aber man soll ja seinem Herzen folgen, also habe ich mich für das Design entschieden - und bin sehr glücklich damit.

      Ohja, dieses Bild gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingen und ich suche schon einen Platz an der Wand aus. Das mag ich jeden Tag sehen. Ein Wohlfühlbild.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  10. Hallo Nicole,

    werde mich gleich mal bei Mangoblogs schlau machen, hadere auch noch mit meinem Blogdesign. Für dich ein Willkommen zurück, hast uns wirklich tolle Bilder mitgebracht und ein schönes, aufgeräumtes Blogdesign - schlicht und doch modern. Bei mir blieb in der letzten Zeit auch oft der Blog auf der Strecke, aber Sommer ist nur einmal im Jahr und ich habe jede Minute draußen genossen. Hoffe es bleibt noch ein bisschen so, auch wenn ich die extreme Hitze auch nicht mehr brauche.

    Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      vielen lieben Dank für Deine lieben Worte und Dein Kompliment. Ich freue mich sehr darüber, dass Dir mein neues Design gefällt. :-)

      Ja, Sommer und bloggen: Irgendwie scheint das nicht so passen. Aber bei 35 Grad im Schatten muss ich auch nicht zwingend vorm Rechner sitzen. Aber meine Uhr tickt im Sommer eher anders, da ich meist erst gegen Abend einigermaßen fit werde, wenn die Temperaturen erträglicher werder. Sommer ist einfach nicht mein Ding!
      ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen