24. Mai 2015

Gewinnerin der Yoga-DVD & ein Rezept für total unfranzösische Madeleines

Eines haben wir uns für das lange Pfingstwochenende vorgenommen: Entspannung. Drei Tage Miniauszeit sozusagen. Und das klappt auch richtig, richtig gut. So gut, dass ich vor lauter Entspannung fast vergessen hätte, dass am Freitag die Verlosung (HIER) endete und ich am Wochenende doch die Gewinnerin auslosen wollte. 

Ein Hoch auf meinen Blog-Planer, kann ich nur sagen. Denn den habe ich mind. einmal am Tag in den Händen, um mir Ideen zu notieren. Genau wie heute Nachmittag und da sah ich dann in großen Lettern: AUSLOSUNG.

Kurz stieg Panik in mir auf, da ich noch nicht wusste, WIE ich die Auslosung gestalten wollte. Aber bevor sich die Panik wirklich breitmachen konnte, hatte der Held (ohne es zu ahnen) DIE Idee. Er sah mich an und fragte, ob ich heute nicht wieder einmal Madeleines backen könnte. Und ZACK war sie da, DIE Idee für die Auslosung und gleich noch ein Rezept (zum Trost). 

Hier also nun die Auslosung. Wie immer präsentiert in Videoform: 



Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!

Bitte sende mir eine Email mit Deinen Kontaktdaten an streifenliebe@gmail.com zu, sodass sich Dein Gewinn ganz schnell auf den Weg zu Dir machen kann.

Mit diesem Video möchte ich mich aber nicht nur bei der Gewinnerin, sondern bei allen Teilnehmerinnen für Ihre Teilnahme bedanken. Ich habe mich riesig darüber gefreut und freue mich schon auf die nächste Verlosung (ich habe da schon eine Idee). Danke!

Und hier nun mein Rezept für Madeleines - total unfranzösisch, aber superlecker und supereasy.

Zutaten für ca. 30 Mini-Madeleines

100 gr   zimmerwarme, flüssige Margarine

120 gr   Dinkel-Vollkornmehl

40 gr.    Rohrzucker

1 TL      Backpulver

1 Bio-Ei (Größe L)

1 Bio-Orange (Schale und Saft) 


Für die Glasur:

120 gr. Puderzucker

1-2 EL Orangensaft


Kleiner Hinweis: Ihr könnt' natürlich das Dinkelmehl durch "normales" Weizenmehl und den Rohrzucker durch "normalen" Kristallzucker ersetzen. Damit wird's dann etwas französischer.

Zubereitung

1. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2. Orange waschen, Schale abreiben und Saft auspressen

3. Mehl und Backpulver mischen.

4. Ei, Zucker und Salz mit dem Handrührer (Rührbesen) auf höchster Stufe schaumig schlagen. Margarine und Orangenschale hinzufügen und kräftig durchmischen.

5. Mehl-Backpulver-Mischung auf die Margarine-Ei-Masse sieben. Kurz und kräftig mit einem Teigschaber unterheben.

6. Teig mit Hilfe von zwei Teelöffeln in die Mulden der Madeleineform füllen und für ca. 8-10 Minuten ausbacken - die Madeleines sollten leicht braun sein.

7. Madeleines aus der Form lösen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

8. Orangensaft und Puderzucker glatt rühren und Madeleines damit bestreichen.

9. Genießen...




Credits: Song by Mr. & Mrs. Smith Tiger Of A Tale - Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.

Kommentare so far

  1. Das ist die beste Auslosung - ever!!! Und dann gewinne ich auch noch! Ich habe noch nie was gewonnen. Das ist echt ein Zeichen: ich muss unbedingt wieder mehr Sport machen und Yoga wollte ich schon lange ausprobieren. Ganz ganz herzlichen Dank! Ich freue mich so sehr!!!!
    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsten,

      ich freue mich auch sehr für Dich und wünsche Dir viel Freude mit Deinem Gewinn!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. :D super Idee, Video, Musik...!! <3
    Herzlichen Glückwunsch Kirsten! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaankeschööön! :-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Wieder sehr schön gemacht Nicole & Glückwunsch der Gewinnerin! Liebe Grüße und einen schönen Pfingstmontag, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nina.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Glückwunsch an die Gewinnerin und Danke für das Rezept.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne geschehen. :-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen