25. Februar 2015

Hallo Frühling!

Okay, ich weiß: Wir haben offiziell noch keinen Frühling. Aber ich bin dennoch schon in totaler Frühlingsstimmung. Das Wetter hat es in den letzten zwei Wochen mit dem ein oder anderen "fühlt-sich-an-wie-Frühling"-Tag gut mit uns gemeint (jetzt wieder eher weniger) und mit jedem Sonnenstrahl hob sich merklich meine Stimmung. Ich spüre plötzlich wieder Energie und der Tatendrang (der im Winter wohl eher Winterschlaf hält) kommt so nach und nach zurück.

Ich habe so richtig Lust auf Neues, auf mehr Farbe und auf (kleine) Veränderungen. Und das hat sich auch auf mein Blogdesign ausgewirkt. Für mein Frühlingsdesign wollte ich es leicht und luftig, mit einem Hauch von Farbe. Also hab' ich den Slider vorerst wieder entfernt (kein Schnickschnack, alles clean, leicht und luftig) und hab ein wenig mehr (Frühlings-)Farbe ins Spiel gebracht.

Aber nicht nur für mein Blogdesign wollte ich es clean, leicht und luftig, sondern auch für unser Zuhause. Ich habe viele, viele Wohn- und Dekomagazine verschlungen, mich inspirieren lassen und unsere Wohnung frühlingshaft gestaltet: neue Dekoelemente, viel weiß, viele Blumen (deutlich mehr als ohnehin schon), neue Streifenkissen für die Sofas und ein neues frühlinghaftes Moodboard für meine kleine Ecke "Inspirationsecke" im Wohnzimmer zusammengestellt. Alles wirkt jetzt luftig, leicht und frisch. Bis auf die dicke Winterdecke: Die brauche ich leider immer noch (ich bin eine richtige Frostbeule), da sich der Winter ja noch nicht wirklich verabschiedet hat.



Und wie Ihr sehen könnt', habe ich auch schon die Osterdeko rausgeholt (die bei uns lediglich aus Hasenfiguren besteht) und die Wohnung damit dekoriert. Ganz dezent, wohlgemerkt: Denn schließlich wohnt hier auch der Held und der möchte definitiv nicht in einem Dekoshop leben. Ebenso wenig wie ich, da sind wir uns vollkommen einig. Ich mag auch keine übermäßige Deko, das wird mir schnell zu viel und gemütlich finde ich's dann auch nicht mehr. Mal ganz davon abgesehen, dass es dann auch nicht mehr luftig-leicht wäre.


Auch beim Essen mag ich es wieder - ganz frühlingsgemäß - besonders leicht, was bedeutet, dass derzeit vor allem Salat auf dem Speiseplan steht. Im Winter esse ich Salat nur hin und wieder, aber sobald die ersten Frühlingsanzeichen da sind, bekomme ich gar nicht genug davon. Salat als Grundmahlzeit - wahlweise mit selbstgemachten Dinkelbaguette oder mit gefüllten Blätterteig (ein Rezept dazu gibt's nächste Woche hier auf StreifenLiebe) oder mit... Hauptsache leicht!

Natürlich machen die "Frühlingsgefühle" auch vor meinem Kleiderschrank nicht Halt. Die dicken Wintersachen habe ich schon gut verstaut, die Frühlingssachen hervorgeholt und gemerkt: Da ist noch Platz für mehr. Obwohl: Wenn ich ehrlich bin, dann stimmt das so nicht ganz, da ist nicht wirklich Platz für mehr. Aber hey: Frühling ist doch die Zeit für Neues, also auch für neue Kleidung. Und weil das so ist, habe ich mir schon einmal meine Frühlingswunschliste zusammengestellt.

1), 2), 3), 4), 5), 6), 7), 8), 9), 10), 11), 12)


Falls sich jetzt die ein oder andere von Euch wundert, warum da "schon" offene Schuhe dabei sind. Ganz einfach: Ich liebe Füßewetter! Und Füßewetter bedeutet für mich: Sobald das Thermometer die 15 Grad-Marke erreicht hat, werden die geschlossenen Schuhe im Schrank verstaut und offene Schuhe übernehmen fortan die Regie. Das ist für mich Frühling pur!

Hallo Frühling! Ich erwarte Dich mit offenen Armen. Wobei mir gerade auffällt, dass die vorzeitige Frühlingsstimmung doch ein kleines Manko hat: Das Warten auf den "echten" Frühling kommt mir nun fast vor wie Warten auf Godot.




Kommentare so far

  1. Liebe Nicole - welch ein wunderbarer Post voller Inspiration! Besonders gut gefällt mir Dein Moodboard... ach, Herr, schmeiß Hirn und Tasche ra :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,

      Du bist ein Fan der Geschichten von Gerhard Raff? Interessant! ;-)

      Ich kann den Frühling kaum mehr erwarten und würd' mich freuen, wenn "der Herr" den Winter in seinen wohlverdienten Urlaub schicken würde...

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hach, der Frühling! Ob ich erwähne, dass bei uns noch der eine oder andere Hauch Weihnachtsdeko zu finden ist? Vor allem der Tannenbaum vor der Tür ist am Wochenende dringend mal dran. Drinnen ist schon fast alles weg und die Tulpen lachen mich an...

    Bei dir sieht's auf jeden Fall wunderbar luftig und frühlingshaft aus!

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachtsdeko im Februar? Nele! ;-)

      Vielen lieben Dank für Dein Kompliment! Dann kann ich jetzt "StreifenLiebe lufitg und frühlingshaft gestalten" von meiner To do-Liste streichen. ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Hach ja... da freue ich mich glatt mit an deinen "Frühlingsgefühlen" - hier ist er allerdings auch erstmal wieder verschwunden... kalt ist es noch mal geworden... dabei gab es doch schon Tage, wo der Wintermantel mal offen blieb... und ne Frostbeule bin ich auch... komischerweise in den Übergangszeiten (Frühling und Herbst) mehr, als im Winter... wie kommt das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, schon wieder eine Ähnlichkeit! Ich friere nämlich in den Übergangszeiten auch mehr als z.B. im eigentlichen Winter. ;-)

      Ich finde gar nicht lustig, dass der Winter nochmal so richtig zurückkommen möchte (nächste Woche soll es wieder schneien!). Ich bin schon total auf Frühling eingestellt und Schnee, Matsch und Frost mag ich gar nicht mehr sehen. Vielleicht schreibe ich einen Protestbrief an den, der das Wetter "macht", möglicherweise hilft's ja. ;-)

      Wünsche Dir ein tolles Wochenende!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. 1. Ich hätte bitte gerne auch das Tablett, mit Hasen und Blumen und 2. die Klamotten kannst du bitte gleich zwei Mal bestellen! :) Also im Grunde: Einmal das Gleiche wie die Dame bitte :) Schnellen Frühlingsanfang wünsche ich (uns allen) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich sehr, dass Dir alles so gut gefällt. Gibt's auch alles noch zu kaufen, glaube ich. Tablett, Hasen und Vasen sind von Depot und woher die Sachen von der Wunschliste stammen siehst Du ja. Dann könnten wir zusammen als das "doppelte Lottchen" gehen, wäre bestimmt witzig. ;-) Bin noch nie im "Partnerlook" unterwegs gewesen...

      Schön, dass wir nicht nur dabei den gleichen Geschmack haben. :-)

      Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Ach du Liebe! Mir gehts da ähnlich :-) Ich glaub, die Lilien haben wir beide gleich gekauft ;-)
    Und bei mir sind nun Urlaubsziele-in-Deutschland&Europa-Zeitschriften eingezogen, Wanderführer fürs Ruhrgebiet etc. Alles um die Vorfreude auf die längeren, wärmeren Tage zu stärken...
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die Lilien waren so schön und haben auch erstaunlich lange gehalten.

      Die Sonne und die Vorfreude auf den Frühling tun mir so gut. Selbst schlechte Tage sind bei Sonnenschein etwas besser zu ertragen. ;-)

      Wir freuen uns auch sehr darauf, endlich wieder in aller Ruhe und ohne das lästige Frieren Ausflüge machen zu können. Das fehlt uns richtig!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  6. hach das macht richtig lust auf frühling! sehr schön nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Nina!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Hallo Nicole, schön, dass du dich mit deinem Frühlingspost bei unserer Aktion 5am 5. verlinkt hast. :-)
    Also die Frühlingsklamotten würde ich auch nehmen, einmal alle bitte. Und auf das Rezept mit gefülltem Blätterteig bin ich schon gespannt.
    Liebe Frühlingsgrüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      ich habe sehr, sehr gerne mitgemacht. Ich find' die Idee klasse!

      Und das Blätterteigrezept ist soeben online gegangen. Bin gespannt, ob es Dir gefällt. Ist supereasy nachzukochen.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen