4. Oktober 2014

Sonntagsglück

Der vergangene Sonntag: Ein herrlicher Tag mit viel Sonnenschein, Natur und leckerem Essen. Und diesmal nur mit zwei Erkenntnissen - dafür aber wichtigen.


Der Tag begann total entspannt mit einem herrlichen (und nicht so gesunden) langen Frühstück: süße Teilchen (war ja Sonntag, da geht das) und viel Haselnusscappuccino aus der Lieblingsherbsttasse.


Nach dem Frühstück klickte ich mich durch meine Lieblingsblogs, der große Held erlebte spannende Abenteuer (d.h. er las ein Buch auf seinem geliebten Kobo-Reader; ich bin altmodisch, ich mag eher "richtige" Bücher) und die Kleinen entspannten nach ihrem ebenfalls ausgiebigen Frühstück.

Gegen Mittag beschlossen wir spontan den herrlichen Herbstnachmittag im Wald zu verbringen, während unsere kleinen Pelzigen ihren üblichen laaangen Mittagsschlaf einlegten. 


Der Spaziergang im Wald war herrlich und sehr erholsam. Das Wetter war wunderbar, die Temperatur perfekt zum Spazierengehen und der Herbst zeigte sich von seiner besten Seite. Die Zeit verging wie im Flug und wir machten viele, sehr viele Fotos, ein paar davon möchte ich Euch hier zeigen, die anderen (oder sagen wir einen Teil von der Unmenge an Bildern) in einem gesonderten Post. 






Als wir am späten Nachmittag wieder zuhause waren, begrüßten uns die Kleinen mit strafenden Blicken (schließlich war der Mittagsschlaf längst vorbei und die Herrschaften wollten unterhalten werden, aber wir waren ja nicht da - Frechheit!) und wir brauchten eine Weile, bis sie uns verziehen haben (ein Stückchen Petersilienwurzel wirkt in einem solchen Fall wahre Wunder).

Bei einem Haselnusscappuccino schauten wir uns die Bilder an und wären am liebsten gleich wieder losgezogen, aber nun waren die Kleinen ja draußen und wir merkten, dass der Spaziergang uns ziemlich hungrig gemacht hat. Wir entschlossen uns, Pizza zu machen und genoßen jedes einzelne Stück (selbstgemachte Pizza ist immernoch die beste Pizza). 


Zum Abschluss dieses wunderbaren Tages kuschelten wir uns auf die Couch, schauten Akte X (Ich sag' nur: Nach der Lieblingsserie ist vor der Lieblingsserie.) und naschten dabei Süß-Saure-Fruchtgummis. Wunderbar. 


Erkenntnis Nr. 1 hatten wir beim abendlichen Zähneputzen: Solch ein Sonntag ist gut für's Gemüt, macht glücklich und wird fortan öfter eingelegt.

Erkenntnis Nr. 2 hatte ich kurz vor dem Einschlafen: Ich brauche Wanderschuhe. Dringend.








Kommentare so far

  1. Akte X, das haben wir auch noch mal irgendwann durchgeschaut. Puuh, ab Staffel 5 (oder so) wird's echt zäh, und es gibt ganze neun! Aber die ersten sind echt der Hammer, hat Spaß gemacht, das nach so vielen Jahren noch mal zu sehen.

    Euer Spaziergang sieht echt idyllisch-schön aus!

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, das war er auch! Manchmal vergesse ich, wie wunderschön die Natur rund um unsere "grüne" Stadt ist. Wir haben wirklich Glück hier bei uns.

      Akte X gehört definitiv zu meinem TOP 5 (und das ist schwer, denn ich liebe Serien). Sie ist ein Klassiker - und Mulder und Scully sind einfach wunderbar.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Das klingt nach einem tollen Sonntag :-) Wald ist toll. Selbstgemachte Pizza ist toll. Weingummi ist toll.
    :-D
    Nur, Wanderschuhe sind auch toll und wenn du öfters draußen bist, dann kauf dir ordentliche, die lange halten und bequem sind. Ich LIEBE meine :-)
    Ich wünsch dir für morgen einen ebenso schönen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt: Alles toll! Und am besten in DER Kombi. ;-)

      Wanderschuhe - irgendwelche Kauf-Tipps für mich?!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
    2. Nö, meine sind schon fast 8 Jahre alt. Da bin ich überhaupt nicht auf dem Laufenden. Geh am besten in einen Outdoor-Laden und lass dich beraten. Habt ihr einen in der Nähe? Hier in Dortmund waren Freundinnen auch super zufrieden mit der Beratung von Sport2000.
      Einfach Schuhe anprobieren und Probelaufen. Die müssen auch nicht horrende teuer sein, gibt auch bequeme, preiswerte oder super-reduzierte ;-)

      Löschen
    3. Na dann werde ich mich mal durchtesten... Hoffentlich ist das angenehmer als der übliche Schuhkauf, den mag ich nämlich nicht. ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Das klingt in der Tat nach einem ganz fantastischen Sonntag! Für mich sind Frühstück + Spaziergang + ausgiebig Kochen auch ziemliche Pflicht-Punke für den perfekten Sonntag. Mal sehn was sich morgen so einrichten lässt, aber ich fürchte die Bibliothek ruft... :/ Dir einen schönes Wochenende :)
    Lieben Gruß,
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, in der Bibliothek kann es auch ganz schön sein. ;-)

      Und wie ich auf Deinem Blog gesehen habe, warst Du ja schon "richtig" wandern und das sah auch sehr entspannend aus. ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
    2. Ja, das stimmt, eigentlich kann ich mich grad gar nicht beschweren...

      Schön - in der Bibliothek?! Naja, darüber ließe sich diskutieren... Bücherei vielleicht, Bibliothek: nein! Zumindest am Sonntag ;)

      Gruß,
      Mirjam

      Löschen
    3. Okay, Bibliothek ist nicht gleich Bibliothek. Und die meisten Unibibliotheken sind ziemlich steril.

      Ich hatte da Glück: Unsere Institutsbibliothek war auf ihre eigene Art ziemlich "kuschelig", da war ich ganz gerne. Allerdings konnte ich nie in der Bibliothek arbeiten, das ging nur zuhause. Zum Denken und Schreiben brauchte und brauche ich meine vier Wände und eine gewisse Art von Stille.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Das liest sich ja wunderbar... so ein schöner Sonntag!

    Und jaaa... Bibliothek ist wunderbar *lach*...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das war er auch! Ich hoffe, es kommen noch viele, viele weitere so schöne Sonntage.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
    2. Wird schon... bei schönem Wetter draußen, bei schlechtem Wetter drinnen - nach Geschmack dann auch mal andersherum... manchmal mag ich es einfach, alleine durch den Regen zu laufen...

      Löschen
    3. Stimmt. So ein Spaziergang im Regen kann auch schön sein - und friedlich. Und dennoch bleibe ich lieber trocken. ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen