25. August 2014

Eiskalt erwischt!


Da habe ich schon gedacht, ich hätte sie überstanden, da erwischt sie mich vollkommen unerwartet und eiskalt erneut: die Erkältung. Dieses hinterlistige Miststück (entschuldigt bitte den Ausdruck, aber ich bin stinkig) wähnte mich in dem Glauben, dass ich noch einmal mit einem "blauen Auge" davon gekommen bin - aber nix da! Sie ist wieder da und - wie soll es anders sein - schlimmer als zuvor.


Mehr als dick eingepackt auf der Couch oder im Bett liegen, heftige Taschentücherschlachten mit mir selbst schlagen, fiesen Muskelkater im Bauch vom Husten bekommen und (wenns denn klappt) schlafen, geht im Moment nicht. Alleine für diese paar Zeilen habe ich jetzt geschlagene zwei Stunden gebraucht (und hoffe, es haben sich nicht zu viele Fehler eingeschlichen). Heute in der Früh hatte ich noch die Hoffnung, dass nach dem Wochenende alles besser wird, aber zur Zeit sieht es gar nicht danach aus - im Gegenteil.
Aus diesem Grund wird es diese Woche wohl recht ruhig sein hier auf Streifenliebe - auch wenn ich natürlich hoffe, dass ein "kleines Wunder" geschieht und die Erkältung schnell wieder weiterzieht (gaaanz weit weg bitte!).

Ich wünsche Euch bis dahin eine gute Zeit und freue mich jetzt schon darauf, all' die neuen Posts mit Euch zu teilen, die ich für Euch vorbereitet habe wie z.B. eine Verlosung, die Vorstellung einer wunderbaren, jungen Künstlerin, in deren Werke ich mich sofort verliebt habe, ein verspätetes Sommerkuchenrezept (obwohl wir ja nun eindeutig Herbst haben; den "Beweis" habe ich hier ja schon erbracht) und noch einiges mehr...





Kommentare so far

  1. Du Arme - gute Besserung! Erkältung ist wirklich ein Miststück!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Nicole.
    Von mir auch Gute Besserung!
    Ich hoffe, du bist schnell wieder fit und ich freue mich schon sehr auf deine kommenden Posts.
    Ganz liebe Grüße ♥
    Nora

    AntwortenLöschen
  3. Ojeoje, das ist gemein. Ich wünsche Dir, dass Du schnell wieder fit wirst. Schone Dich. Schooonen, gell?

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  4. Au mann, du arme! Dann ruh dich mal gut aus und erhol dich fleißig!
    Denk dran: immer schön viel trinken...
    Liebe Grüße!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Vielen, vielen lieben Dank für all' Eure lieben Kommentare und Genesungswünsche!

    Mir geht's langsam, aber stetig besser, und ich komme jetzt mal dazu, Eure Kommentare zu lesen und (endlich) zu antworten. Und ja: Ich erhole und schoooone mich... Mein Mann kann's bezeugen. ;-)

    Das Gute an so einer erzwungenen Auszeit ist: Man hat vieeel Zeit zum Nachdenken und kann sich mit längst vergessenen Plänen beschäftigen. Hab' ich gemacht und nur so viel: Hier auf Streifenliebe wird's bald eine Veränderung geben (wenn's denn klappt) - ich freu' mich riesig drauf! Einer von vieeelen Gründen, schnell wieder fit zu werden.

    Liebe Grüße an Euch alle
    Nicole

    AntwortenLöschen