24. Juni 2014

Joghurtleichter Erdbeerkuchen {Seelenfutter} + Rezept zum Download


Ich liebe Kuchen, vor allem "Trockenkuchen" (der aber nie-nimmer-nicht zu trocken sein darf) und das in fast jeder erdenklichen Form - als klassischer Kuchen oder als Muffin oder, oder, oder... Und Kuchen hat für mich das ganze Jahr Saison, also auch im Sommer.
Und da wir jetzt (so etwas wie) Sommer haben, dachte ich mir, ich stelle Euch in den nächsten Wochen meine liebsten Sommerkuchen vor. Und den Beginn macht mein Favorit: ein...




Zutaten

Für den Boden (Normale "flachere" Form oder Obstbodenform 28cm)

125gr   weiche Margarine oder Butter

175gr   Dinkelmehl (Typ 630)

75gr     Zucker

1Pk.     Vanillinzucker

1 TL     Backpulver

2 EL     Milch

1 Prise  Salz

2 Eier (Größe M)


Für die Joghurtsahnecreme

100ml   Sahne (kalt) oder Schlagcreme (kalt)

100gr    fester Naturjoghurt (1,5% Fett) (kalt)


Und nicht zu vergessen: 500gr frische Erdbeeren. Ihr werdet nicht alle für den Kuchen benötigen, aber wer - wie ich - gerne Erdbeeren nascht, der sollte lieber mehr als nötig besorgen.


  

Vorbereitung

Erdbeeren waschen und halbieren, größere Erdbeeren vierteln (oder direkt naschen). Die Erdbeeren kalt stellen.

Kuchenrost mit Backpapier belegen und zur Seite stellen (benötigen wir später für den fertigen Boden).

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen; die Form leicht fetten und mehlen.


Zubereitung

Joghurtsahnecreme:

Sahne (oder Schlagcreme) steif schlagen.

Joghurt cremig rühren.

Sobald die Schlagcreme (oder Sahne) steif ist, nach und nach vorsichtig den Joghurt kurz unterrühren. Die Mischung darf nicht zu flüssig werden. Mischung kalt stellen.


Rührteig:

Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen.

In einer anderen Schüssel die Margarine (oder Butter) mit dem Handmixer (Rührbesen) verrühren, nach und nach den Zucker, Vanillinzucker und das Salz unterrühren - eine Minute auf höchster Stufe weiterrühren.

Abwechselnd je ein Ei für ca. eine 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren.

Mehl/Backpulver-Mischung abwechselnd mit der Milch in die Margarine-Zucker-Ei-Mischung geben und für ca. eine Minute auf mittlerer Stufe unterrühren.

Teig in der Form verteilen, glatt streichen, auf ein Backblech stellen und in den Backofen schieben (unterer Einschub).

Teig im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.


Fertigen Boden aus dem Ofen holen und sofort aus der Form auf das bereitgestellte Kuchenrost stürzen. Boden auskühlen lassen (mind. eine halbe Stunde).
Die kalte Joghurtsahnecreme in gewünschter "Dicke" auf dem Boden verteilen und leicht glatt streichen. Die Erdbeeren darauf verteilen.

Fertig!
Kleiner Tipp: Besonders an sehr warmen Tagen kann man den Kuchen z.B. morgens vorbereiten und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

 

Download

Das Rezept für den Joghurtleichten Erdbeerkuchen kannst Du hier kostenlos downloaden.







Kommentar veröffentlichen