30. Juni 2014

Juli Moodboard


Mein Entschluss: Den Fokus auf das Gute richten.
Das ist es, was letztlich zählt.



GlücksGedanken #24





27. Juni 2014

BUGfixing #12


Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich hier bei BUGfixing auch über Übungen schreiben soll, mit denen ich mich so gar nicht anfreunden konnte und die für mich nicht "funktioniert" haben. Letztlich habe ich mich dafür entschieden, denn schließlich sind sie auch ein Teil von BUGfixing und da ist es eben (wie im Leben) so, dass manches super funktioniert, manches okay und manches eben gar nicht. "Scheitern" (verzeiht mir das möglicherweise zu harte Wort, aber ein anderes fällt mir gerade nicht ein) gehört eben auch dazu - und letztlich ist auch das gut. Denn ich verstehe das "Scheitern" als Möglichkeit, mich und das, was mir gut tut, besser kennenzulernen und zu verstehen.

24. Juni 2014

Joghurtleichter Erdbeerkuchen {Seelenfutter} + Rezept zum Download


Ich liebe Kuchen, vor allem "Trockenkuchen" (der aber nie-nimmer-nicht zu trocken sein darf) und das in fast jeder erdenklichen Form - als klassischer Kuchen oder als Muffin oder, oder, oder... Und Kuchen hat für mich das ganze Jahr Saison, also auch im Sommer.
Und da wir jetzt (so etwas wie) Sommer haben, dachte ich mir, ich stelle Euch in den nächsten Wochen meine liebsten Sommerkuchen vor. Und den Beginn macht mein Favorit: ein...

23. Juni 2014

GlücksGedanken #23

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.

Demokrit


20. Juni 2014

BUGfixing #11


Heute ist bei BUGfixing mal alles anders: Ich berichte nicht von einer neuen Übung, sondern gebe Euch ein Update zu einer schon bekannten Übung.

18. Juni 2014

SchriftenLiebe {Free Fonts}


Als ich vor Kurzem spontan entschloss, Streifenliebe ein neues Gesicht zu geben, haben mich viele Fragen beschäftigt: von der Struktur (dazu bald mehr) bis hin zum Design. Unweigerlich kam auch das Thema "Fonts" auf. Ich habe mir unzählige Fonts angesehen und konnte mich nur schwer entscheiden, weil es so unfassbar viele wunderschöne freie Schriften gibt. Meine schönsten Free-Font-Entdeckungen habe ich heute für Euch zusammengestellt.

16. Juni 2014

GlücksGedanken #22

Gibt es eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

Charles Dickens


13. Juni 2014

BUGfixing #10


Kennt Ihr das? Eine Frage geht Euch durch den Kopf und lässt Euch nicht mehr los? Ganz im Gegenteil: Je mehr Ihr versucht, nicht über sie nachzudenken, desto bohrender wird sie? Diese Frage, auf die man (in diesem Moment und vielleicht sogar nie) partout keine Antwort findet?

12. Juni 2014

Neue Streifen braucht das Land


Okay, okay: Das Land braucht vielleicht keine neuen Streifen, aber für mich ist es jedenfalls wieder (einmal) höchste Eisenbahn, um nach neuen Streifen Ausschau zu halten - für den Kleiderschrank und das Zuhause.

11. Juni 2014

Was mich im Moment einfach glücklich macht...



6. Juni 2014

BUGfixing #9 und warum Streifenliebe (auch) Teil der Übung ist



Ich neigte dazu, nahezu alles zu analysieren, zu kategorisieren und schließlich zu bewerten. Für eine Wissenschaftlerin keine schlechte Eigenschaft (im Gegenteil), aber für mich persönlich ist es eine Eigenschaft, die ich nicht mochte. Um ehrlich zu sein: Sie stresste mich, denn sie war anstrengend und hinderte mich daran, den Augenblick wahrzunehmen und ihn zu (er-)leben. Für mich war (und ist!) sie ein BUG, den es zu fixen galt. Aber wie?

5. Juni 2014

Ich bin eine Lerche!


Ich bin eine Lerche. So nennen Wissenschaftler Menschen wie mich: die Morgenmenschen. Abgesehen davon, dass der Begriff "Morgenmensch" an sich auf mich etwas merkwürdig wirkt, trifft er auf mich zu, denn Morgenmenschen sind zu Beginn eines Tages besonders aktiv, produktiv und leistungsfähig. So tickt einfach ihr Biorhythmus, sagt die Wissenschaft. Aber liegt es wirklich nur an meinem Biorhythmus, dass ich den Morgen so liebe? Ich habe da so meine Zweifel...

4. Juni 2014

Tolle DIY-Idee für Papierliebhaber

damasklove

Wie Ihr seit diesem Post wisst, schreibe ich meinen Freunden und besonders meinem Mann gerne kleine Botschaften - vorzugsweise auf Karten. Und da ich gerne spontan meiner "Schreibleidenschaft" nachgehe, habe ich immer genügend Karten auf Reserve. Mittlerweile sind es so viele, dass ich sie nicht mehr lose in der Schublade aufbewahren kann. Einfach unsortiert in eine Box packen? Neee! Sie haben etwas Besonderes verdient.

3. Juni 2014

Meine "Es-wird-alles-wieder-gut"-Top 20 mit Freebie


Es gibt so Tage, die will man einfach nur schnell hinter sich bringen und dann - bitte schön gaaanz schnell - vergessen. Aber genau diese Tage ziehen sich oft wie ein Kaugummi, wollen irgendwie nicht enden und selbst wenn sie nahezu vorüber sind, hängt man ihnen in Gedanken noch (eine gefühlte Ewigkeit) nach - eine Besserung der eigenen Stimmung scheint nicht in Sicht. Was also tun an solchen Tagen, wenn man nicht gerade einfach die Koffer packen und spontan in den Urlaub fahren kann?

2. Juni 2014

GlücksGedanken #21

Lebensklugheit bedeutet: alle Dinge möglichst wichtig, aber keines völlig ernst zu nehmen.

Arthur Schnitzler