30. April 2014

New in... {House Doctor}


Ich bin gern zuhause, sehr gerne sogar. Was mitunter daran liegt, dass ich unsere Wohnung liebe. Die, die eigentlich mittlerweile viel zu klein ist, was vor allem an unseren stillen Mitbewohnern (so nenne ich unsere Bücher) liegt, die zwar keine Miete zahlen (als ob Dichterfürsten Miete zahlen würden – pah!), aber einen Großteil der Wohnung in Beschlag nehmen. Aber umziehen? Nee... Wir hängen an unserem kleinen Reich.


Mein Mann und ich mögen es bei der Einrichtung schlicht; Räume, die mit Nippes und Tinnef überladen sind: das ist nicht unser Ding. Aber ein wenig Deko darf's schon sein.
Auf der Suche nach neuen Ideen bin ich zufällig auf House Doctor gestoßen. Man findet hier von Möbeln über Wohnaccessoires bis hin zu Schmuck und Taschen nahezu alles – und alles schön schlicht, aber besonders, oder wie House Doctor selbst schreiben: eine „innere Symphonie mit organischen Kurven, weichen Farben“. Und was soll ich sagen: Ich bin schwer begeistert und verliebt. Allein der Katalog! Großartig!
 
Leider bietet House Doctor selbst keinen Onlineshop an, aber hier bin ich dann fündig geworden, und diese Stücke ziehen bald bei uns ein:


Teekanne 'Penstripe' aus Porzellan, Schale 'Penstripe' aus Porzellan, Zuckerdose und Milchkännchen 'Penstripe' im Set (Ja, ich weiß: schon wieder Streifen. Aber davon kann ich wirklich nie genug gekommen.)



Kissenbezug Eichhörnchen und Vasen im 3er-Set mit Relief aus Keramik (Perfekte Mischung aus meinen beiden liebsten Jahreszeiten: Herbst und Frühling.)


Tasse 'Penstripe' aus Porzellan (Ja richtig, noch mehr Streifen...)


House Doctor betreibt übrigens auch einen eigenen Blog mit wunderschönen, inspirierenden Bildern, den ich Euch wärmstens empfehlen kann.
Letztlich muss ich mich wiederholen: Ich bin schwer begeistert und verliebt.



Bildnachweise (von oben nach unten): 1 (alle Bilder der Grafik), 2, 3 (alle Bilder der Grafik), 4 (alle Bilder der Grafik)5 (alle Bilder der Grafik)




Kommentar veröffentlichen